By

Reich werden durch das Austricksen von Online Casinos?

Schön wär’s! Was wie ein zuckersüßer Traum klingt, ist leider eine dreiste Lüge. Warum man Online Casinos nicht austricksen kann, möchte ich euch mit diesem Artikel anhand ein paar Beispielen erklären.

Kann man Online Casinos wirklich austricksen?

Wer bei Google nach Geld verdienen im Internet sucht, der kriegt meiner Meinung nach nur BULLSHIT angezeigt.

So kommt es, dass bei Google auf Platz 1 geldgrube.net zu finden ist. An sich hört sich das ganz gut an, was uns da der „Ben“ glauben lassen will, doch leider ist „Ben“ meiner Meinung nach ein dreister Lügner. Aber wie kann ich es wagen, sowas zu behaupten?

Ben’s Methode funktioniert nicht

Nun, zunächst einmal glaube ich nicht, dass es diesen „Ben“ wirklich gibt. Als Ben uns sein Alter verrät, zögert er kurz, was für mich ein Indiz ist, dass er sich sein Alter aus dem Finger gezogen hat. Aber hier geht es ja nicht um Ben, sondern ob es wirklich möglich ist, 160 Euro am Tag zu verdienen. Möglich ist es, aber nicht mit Ben’s Methode!

Ben sagt, dass es unwahrscheinlich ist, dass man mehr als 5 oder 6 Mal hintereinander verliert. So soll man seine Einsätze immer wieder verdoppeln, irgendwann wird man schließlich gewinnen. Zu dumm, dass sein System einen kleinen Hacken hat. Ben empfiehlt, dass man mindestens 50 Euro einzahlt, damit man gute Chancen hat. Sofern man es wirklich mit echtem Spielgeld versucht, setzt man als erstes 1 Euro auf rot oder schwarz. Jedes Mal verdoppelt man seinen Einsatz und setzt auf eine beliebige Farbe.

Einsatz Farbe Resultat Guthaben
Spielzug 1 1 Euro rot schwarz + 49 Euro
Spielzug 2 2 Euro schwarz rot + 47 Euro
Spielzug 3 4 Euro schwarz rot + 43 Euro
Spielzug 4 8 Euro rot schwarz + 35 Euro
Spielzug 5 16 Euro schwarz rot + 19 Euro
Spielzug 6 32 Euro rot schwarz – 13 Euro

Falls man 5 Mal in Folge verliert, kann man Ben’s System nicht mehr befolgen. Mir ist bewusst, dass man natürlich auch zwischendurch gewinnen kann, aber mit dieser Übersicht will ich zeigen, wie schnell man so sein Geld verzocken kann. Ein sechstes Mal verlieren ist mit diesem System dann nicht mehr möglich, da man nicht mehr genug Guthaben hat, vorausgesetzt, man hat mit 50 Euro angefangen.

Es bleiben einem also nur noch wenige Möglichkeiten. Entweder man zahlt wieder Geld ein, damit man die notwendigen 63 Euro aufbringen kann oder man setzt die verbliebenen 19 Euro ein, womit man alles verlieren könnte.

Wenn man sich doch für das Einzahlen entscheidet und dann verliert, hat man insgesamt 76 Euro Verlust gemacht, obwohl man ja eigentlich 200 Euro verdienen wollte. Die einzigen die gewinnen, sind Ben und das Online Casino. Ben profitiert nämlich davon, dass du Geld einzahlst und verlierst. Wie mehr man verliert und mit noch mehr Geld verdient, desto mehr hat Ben am Ende des Monats auf seiner Abrechnung stehen.

Noch kein System hat funktioniert!

Es gibt noch ein anderes System, bei dem man z.B. nur jeweils auf eine Farbe setzt und dann jeweils verdoppelt, bis man gewinnt. Bei diesem System ist es sogar wahrscheinlicher, dass man irgendwann gewinnt, doch der Schein trügt. Ein guter Freund von mir hat dies auch getestet und hat sein ganzes Geld verloren. Zum Glück war es nur Spielgeld. Weder System 1 noch System 2 funktionierten in der Praxis!

Warum Ben lügt…

In der Vorführung hat Ben sehr schnell unterbrochen. Schon zu Anfang hat er verloren und konnte zum Ende der Vorführung gerade noch so 4 Euro gewinnen. Das er da abbricht und nicht mal eben zeigt, dass es wirklich möglich ist, hat natürlich seinen Grund. Die Leute sollen einfach nicht dahinter kommen, dass dies eine Lüge ist. Ben gibt auf seiner Seite an, dass er bisher folgendes verdient hat:

  • 527€ im Dezember 2009
  • 659€ im Januar 2010
  • 772€ im Februar 2010

In seinem Video verspricht Ben, dass man am Tag 160-200 Euro verdienen kann. Ben müsste also eigentlich 4800-6000 Euro pro Monat auf seinem Konto haben. Findet ihr das nicht auch komisch? Fällt euch noch was auf?

Bei den Einnahmen sieht man, dass diese Monat für Monat steigen. Ben hat diese Einnahmen nicht etwa durch das Zocken, sondern durch Leute wie du und ich. Viele die sich das Video anschauen glauben „Ben“ und melden sich dann bei seinen empfohlenen Casinos an. Sobald diese dann Geld einzahlen, kassiert Ben.

Glücksspiel heißt nicht umsonst Glücksspiel

Wie der Name Glücksspiel schon sagt, gehört bei so einem Spiel viel Glück dazu. Wer es schon mal mit Glücksspiel versucht hat, der weiß, dass es gar nicht so leicht ist. Selbstverständlich sind die Casinos nicht dumm! Ben’s Methode geht in seltenen Fällen nur mit sehr hohen Einsätzen und mit sehr viel Glück auf. Wer also 2000 Euro einzahlt, der hat bessere Chancen bei diesem System.

Aber auch das ist ein Trugschluss. Ganz egal, ob Pokern, Sportwetten, Roulette und was es nicht noch alles gibt, in den meisten Fällen verlieren die meisten Menschen ihr ganzes Geld, obwohl diese ganz weit gekommen sind. Dies hat einfach einen psychologischen Hintergrund. Dies erklärt auch, warum Glücksspiele süchtig machen können.

Sobald man die ersten Euros gewonnen hat, geht man in 9 von 10 Fällen ein höheres Risiko ein, obwohl man sich vorher vorgenommen hat, nicht unbedacht zu handeln. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die mit Glücksspiel viel Geld verdienen. Dies haben sie aber auch nur den Menschen zu verdanken, die ihr ganzes Geld verzocken.

Erfahrungsbericht

Ich habe es mit Spielgeld und mit echtem Geld versucht, aber Online Casinos kann man nicht austricksen. Anders als in einem echten Casino, weiß man nicht, ob die Programme nicht schon vorher wissen, für welche Farbe man sich entschieden hat. Doch auch in echten Casinos lassen Tag für Tag Millionen Menschen ihr Geld liegen.

Mein Fazit

Online Casinos kann man nicht austricksen! Ganz egal ob Roulette, Poker, Wetten oder Sonstiges. Meistens gewinnt das Casino oder die Bank. Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich „Ben“ für einen Lügner halte. Ich würde euch auf keinen Fall empfehlen, seinen Worten Glauben zu schenken. Ich vermute, dass Ben ein armer Student ist, der sich so sein Studium finanzieren will.

Auf der einen Seite erzählt er in seinem Video, wie einfach es doch ist, jeden Tag 200 Euro zu verdienen und auf der anderen freut er sich über 700 Euro. Da kann einfach was nicht stimmen! Ich verdiene ohne Roulette & Co. auch so jeden Tag von 50-100 Euro und mache dafür sogar nichts. Jetzt würde sich der eine oder andere denken, dass dies nicht möglich ist, aber dies tut es.

Denn ich habe davor sehr viel Zeit und Geld investiert ohne einen Cent zu verdienen, damit ich heute Geld verdienen kann, obwohl ich dafür nichts mache. Es gibt so viele ehrliche und seriöse Wege im Internet Geld zu verdienen, aber lasst bloß die Finger von Glücksspielen und geldgrube.de!

Mehr zum Thema: Absolutes Betrügen – Pokerraum hat Ärger

Schreibe einen Kommentar